Sonntag, 18. Juli 2010

Keepass 2 unter Ubuntu Linux

Nachdem ich erkannt hatte, dass Keepass2 auch unter Linux laufen sollte da es sich um ein .NET-Programm handelt wollte ich das ausprobieren. Daher hier eine Installationsanleitung
Zuerst benötigt man ein paar Pakete, die standardmäßig nicht installiert sind. Dann kann man es problemlos starten.

Installation von Keepass 2

Zuerst laden wir die aktuellste portable Version von Keepass herunter. Der Windows-Installer funktioniert unter Linux natürlich nicht.
Die Zip-Datei entpacken wir an einen geeigneten Ort. Der Einfachheit halber entpackt man es in das home-Verzeichnis. Dies kann man entweder mit einem grafischen Tool machen oder per Konsole.
Hier eine Lösung für die Konsole:

wget http://downloads.sourceforge.net/project/keepass/KeePass%202.x/2.09/KeePass-2.09.zip?use_mirror=sunet
mkdir Keepass2
unzip KeePass-2.09.zip -d Keepass2/
popd
Dann benötigt man ein paar Monopakete die zur Ausführung notwendig sind:
  • mono-2.0-devel
  • mono-2.0-gac
  • libmono-winforms2.0-cil
sudo apt-get install mono-2.0-devel mono-2.0-gac libmono-winforms2.0-cil
Damit kann man die portable Version von Keepass2 durch:
mono ~/Keepass2/KeePass.exe
starten. Oder man fügt als Programm zum Öffnen unter Gnome den Befehl mono hinzu.
Kurzfassung für die Konsole:

wget http://downloads.sourceforge.net/project/keepass/KeePass%202.x/2.09/KeePass-2.09.zip?use_mirror=sunet
mkdir Keepass2
unzip KeePass-2.09.zip -d Keepass2/
popd
sudo apt-get install mono-2.0-devel mono-2.0-gac libmono-winforms2.0-cil
mono ~/Keepass2/KeePass.exe

Integration ins Startmenü

Möchte man es über das Startmenü starten, dann fügt man es dort ein:
Zuerst vielleicht noch das Logo herunterladen:
wget -O ~/Keepass2/icon.gif http://keepass.info/images/plockb75.gif
Dann den Startmenüeditor starten:
System->Einstellungen->Hauptmenü
Dort navigiert man zum gewünschten Untermenü, beispielsweise Zubehör. Dort klickt man dann auf Neuer Eintrag.
Mit einem Klick auf das Icon oben links kann man ein neues auswählen. Hier wird immer der ganze Ordner nach Icons durchsucht, deshalb kann man einfach den Keepass2 Ordner angeben und dort sollte dann das Icon erscheinen.
Als Typ lässt man Anwendung. Name könnte sinnvollerweise Keepass 2 sein.
Als Befehl sucht man nun die KeePass.exe aus dem Keepass2-Verzeichnis. Dann fügt man vornan noch ein mono und ein Leerzeichen ein, so dass es am Ende so aussieht:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen